BDSwiss – Bekanntester Broker in Deutschland

Obwohl der Name suggeriert, dass die Banc de Swiss eine schweizerische Bank ist, handelt es sich dabei um einen zypriotischen binären Broker. Da der Anbieter jedoch inzwischen zu den bekanntesten Anbietern für binäre Optionen gehört, sorgt die Namensgebung nur noch selten für Verwechslungen. Grund dafür ist auch, dass zahlreiche Kunden positive Erfahrungen mit dem Angebot des binären Brokers sammeln konnten.

5.0 / 5.0 5.0 Sterne
  • Rendite: bis zu 85%
  • Optionen: 60sec, One Touch, Ladder, Optionspaaree
  • Basiswerte: über 200 Aktien, Indizes und Rohstoffe

Daten zum Unternehmen hinter BDswiss:

Unternehmen BDSwiss Holding Plc
Adresse Makariou III Street 160 , 3026 Limassol , Zypern
Registrierungs­nummer HE 300153
Regulierung / Lizenz CySEC, 199/13
Telefon 0800 0710 730, 12:00 – 20:00 Uhr
eMail support@bdswiss.com
Live Chat 24/7, deutsch
Fax: 069 – 175368649

BDSwiss auf einen Blick

Welche Leistungen bietet BDSwiss?

[wpsm_video schema=“yes“ title =“Übersicht der Handelsplattform“ description =“Die wichtigen Merkmale von Banc de Swiss“]https://www.youtube.com/watch?v=5-yt1CAptpU[/wpsm_video]

Wie gewohnt verteilt sich die mit über 170 Basiswerten umfangreiche Auswahl des binären Brokers auf die Bereiche Devisen, Aktien, Indices und Rohstoffe. Der BDSwiss bietet dabei zwar kaum Exoten, der binäre Broker ist im Vergleich jedoch gut aufgestellt.

Händler, die Turbooptionen zu ihren Favoriten zählen, werden sich darüber freuen, dass kurzfristige Optionen nicht nur mit den üblichen 60 Sekunden und zwei Minuten angeboten werden, sondern mit 30 Sekunden auch besonders temporeiche Trades möglich sind. Ähnliches gilt auch für die langfristigen Optionen. Hier können Kunden eine Laufzeit von bis zu 10 Monaten wählen. Damit bietet der binäre Broker im Vergleich zur Konkurrenz ein sehr umfangreiches Spektrum an Laufzeiten an. Ergänzt wird das Angebot von One-Touch-Optionen, Ein-Paar-Optionen und Ladder-Optionen.

Hier zeigt sich, dass die BDSwiss zurecht den Ruf als einer der Innovatoren auf dem Markt innehat. Noch heute ist der binäre Broker einer der wenigen Anbieter, die Kunden die Wahl von Ladder- und Ein-Paar-Optionen ermöglicht. In der Vergangenheit zeigte der Broker sich für die wachsende Beliebtheit von 60 Sekunden-Optionen verantwortlich. Ob sich auch die nur halb so lange Turbo-Option bei den Kunden durchsetzen kann, wird die Zeit zeigen. Zwar nutzt auch die BDSwiss die Handelsplattform von Tradologic, mit der die meisten Trader bereits Erfahrungen gemacht haben werden, allerdings ist der binäre Broker dafür bekannt, dass er Neuentwicklungen noch vor der Konkurrenz einführt. Damit ist die BDSwiss besonders interessant für Händler, die häufiger nach Abwechslung und neuen Handelsarten suchen.

Die Mindesteinsatzsumme für kurzfristige Optionen beträgt 5 €, One-Touch-Optionen sind ab 50 € möglich und alle anderen Optionen stehen dem Kunden ab einer Mindesthandelssumme von 25 € zur Verfügung. In der Höhe sind die Trades auf 1.500 € begrenzt, mehrere Positionen nacheinander zu eröffnen ist jedoch erlaubt. Die BDSwiss bietet zudem eine Rückzahlung von 10 %. Damit bietet der binäre Broker im Vergleich auch bei der Rendite besonders attraktive Konditionen, denn die Maximalrendite von 89 % wird selbst von vielen binären Brokern ohne Verlustabsicherung nicht erreicht.

Ist BDSwiss seriös oder Betrug?

Der BDSwiss wurde zwar häufig Betrug vorgeworfen, tatsächlich ist der binäre Broker jedoch genauso seriös wie seine bekannte Konkurrenz. Grund für die Vorwürfe war vor allem der potenziell irreführende Namen, der Kunden möglicherweise mehr Sicherheit und Seriosität suggerieren könnte, als es dem Ruf von binären Brokern entspricht.

Dass die BDSwiss ein seriös operierendes Unternehmen ist und von Betrug keine Rede sein kann, zeigt auch die Regulierung durch die CySEC. Natürlich kann die BDSwiss nicht auf als strenger geltende Kontrollen wie durch die BaFin zurückgreifen, dies liegt jedoch auch am Hauptsitz des binären Brokers und seinem Geschäftsbereich. Grundsätzlich gilt eine Regulierung und Lizensierung durch die zypriotische Aufsichtsbehörde als ausreichend, um davon auszugehen, dass es sich um einen seriösen Broker für binäre Optionen handelt.

Der binäre Broker ist im Vergleich zudem einer der Anbieter, die offen mit zusätzlichen Informationen umgehen. Datenschutzbestimmungen, Haftungsausschlüsse, AGBS und eine Liste der Finanzbehörden finden auch Neukunden auf der Webseite des Anbieters leicht. Für die sichere Übertragung von persönlichen Daten und Finanztransaktionen sorgt zudem die 128-Bit-SSL-Verschlüsselung nach aktuellem Standard.

Ein- und Auszahlungsmethoden und –Bedingungen

Der binäre Broker bietet unseren Erfahrungen nach eine besonders vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Ein- und Auszahlungsmethoden. Als Einzahlungsarten stehen Banküberweisung, Sofortüberweisung, Giropay, EPS, Postepay, Kreditkarte, Maestro Debit, Ukash und Paysafecard zur Verfügung. Damit erleichtert der binäre Broker nicht nur herkömmliche Banküberweisungen erheblich, sondern bietet auch genügend modernere Ein- und Auszahlungsmethoden.

Demzufolge decken auch die Auszahlungsarten der BDSwiss sämtliche Kundenanforderungen ab. Etwas schade ist allerdings, dass der binäre Broker im Vergleich zu anderen Anbietern mit 100 € einen vergleichsweise hohen Mindestbetrag fordert. Dies ist nach unseren Erfahrungen vor allem deswegen für Händler mit niedrigerem Budget ärgerlich, weil dies auch den Mindesteinzahlungsbetrag abdeckt. Zudem ist nur die Auszahlung per Kreditkarte bei der BDSwiss gebührenfrei. Banküberweisungen schlagen mit 25 € zu buche, Auszahlungen per Scheck mit 10 $ plus Versandkosten.

Die BDSwiss verzichtet zudem auf ein festes Bonusprogramm für Neukunden. Dafür wird Bestandskunden mit Sonderaktionen und Wettbewerben regelmäßig die Chance auf hochwertige Sachpreise geboten.

Kundenservice, Plattform und Demokonto

Für Neukunden wäre es wünschenswert, wenn BDSwiss ein Demokonto anbieten würde. Auf diese Weise könnten auch Händler, die bereits mit der Tradologic-Handelsplattform Erfahrungen sammeln konnten, die interessanten Handelsarten ausprobieren und sich nach einem Test für eine Anmeldung entscheiden. Da das Angebot des binären Brokers im Vergleich sehr attraktiv ist, würden sich so sicherlich noch mehr Kunden überzeugen lassen.

Die Kundenhotline des binären Brokers ist zwölf Stunden am Tag aus Deutschland zu erreichen. Unseren Erfahrungen nach ist dies vollkommen ausreichend. Wer außerhalb der Hotline-Zeiten Hilfe benötigt, findet diese im Live-Chat oder per E-Mail. Für Einsteiger werden zudem Lernmaterialien geboten, die teilweise sogar Trader mit mehr Erfahrung weiterhelfen können.

Unser Fazit zu BDSwiss

Die BDSwiss zeichnet sich für Trader vor allem durch die zahlreichen und innovativen Handelsarten aus. Die geringe Mindesthandelssumme und ein niedriger Mindesteinzahlungsbetrag sorgen zudem dafür, dass der binäre Broker sich auch für Händler mit wenigen Erfahrungen eignet. Die Auswahl an Basiswerten ist ausreichend und wird durch die vielen Handelsarten noch einmal viel interessanter. Ein Demokonto bei der BDSwiss wäre jedoch wünschenswert.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]